Graduierende Mengenangaben

Graduierende Mengenangaben ermöglichen es uns zwei unspezifizierte Mengen miteinander zu vergleichen. Graduierende Mengenangaben stehen vor dem betroffenen Nomen. Zählbare und unzählbare Nomen benötigen unterschiedliche Mengenangaben. Wenn das Nomen sich aus dem Kontext erschliesst kann es manchmal weggelassen werden.

Sie unterscheiden sich vom Komparativ und Superlativ, die Grade von Eigenschaften (Adjektive) oder die Intensität mit der etwas getan wurde (Adverben) vergleichen. Graduierende Mengenangaben bezeichnen wie der Komparativ oder der Superlativ eine relative Position auf einer Skala von Zunahme und Abnahme. Vor dem Superlativ steht im Satz immer the .

Mengenangabe Komparativ Superlativ
Mit zählbaren Nomen im Plural
many more most
few fewer fewest
Mit unzählbaren Nomen
much more most
little less least
Beispiele
  • There are many people in England, more people in India, but the most people live in China.
  • Much time and money is spent on education, more on health services but the most is spent on national defence.
  • Few rivers in Europe are not polluted.
  • Fewer people die young now than in the seventeenth century.
  • The country with the fewest people per square kilometre must be Australia.
  • Scientists have little hope of finding a complete cure for cancer before the year 2020.
  • She had less time to study than Paul but had better results.
  • Give that dog the least opportunity and it will bite you.