Matura in der Tasche – Und nun?

Was tun nach der Matura: Deine Möglichkeiten für Gap Year nach der Matura

Du hast deine Matura endlich fertig oder bist kurz davor, die letzte Prüfung zu schreiben? Dann wird es jetzt Zeit, darüber nachzudenken, was du nach der Matura machen willst. Vielleicht hast du ja schon eine konkrete Vorstellung davon, wie dein Leben nach der Matura verläuft, oder du bist noch völlig planlos. Egal, wo du im Leben stehst, mach dir nicht zu viele Sorgen, denn die Welt steht dir offen und du kannst entscheiden, was dein nächster Schritt sein soll.

Für Preise und Infos:

Gratis Katalog bestellen

Ob studieren oder arbeiten, eine Ausbildung beginnen oder durch ein Gap Year nach der Matura neue Länder erkunden - die Möglichkeiten sind endlos. Auf dieser Seite haben wir verschiedene hilfreiche Möglichkeiten aufgelistet, die du nach der Matura machen kannst. Zudem findest du in unserem Reise-Guide auch viele Tipps zu beliebten Ländern wie den USA, Kanada oder auch Australien. Diese sind vor allem sehr nützlich, wenn du dich dazu entscheidest, nach der Matura ins Ausland zu gehen. Worauf wartest du also noch? Stöbere durch unsere Seiten und finde heraus, welche Möglichkeiten nach der Matura am Besten zu dir passen.

Planlos nach der Matura?

Für viele Maturanten ist die Entscheidung, was sie nach der Matura machen wollen, relativ einfach. Die Meisten beginnen ein Studium oder entscheiden sich dafür, gleich in die Berufswelt einzusteigen. Dies ist der Karriereplan für viele Maturanten und dieser wird so zielstrebig wie möglich in die Tat umgesetzt.

Andere hingegen fühlen sich noch nicht reif genug, eine Entscheidung zu treffen, und sind daher in der Zeit nach der Matura relativ planlos. Solltest du auch zu dieser Kategorie gehören, brauchst du wahrscheinlich einfach nur eine Verschnaufpause. Eine Auszeit, in der du dich ganz auf dich selbst konzentrieren und über deine Ziele im Leben nachdenken kannst.

Nach der Matura eine Auszeit zu nehmen und für längere Zeit einfach nichts zu tun, kann aber auch ganz schnell langweilig werden. Zudem sieht eine längere Lücke in deinem Lebenslauf nicht gerade gut aus! Daher ist es besser, wenn du in deiner Auszeit versuchst, neue Impulse zu gewinnen und wertvolle Erfahrungen zu sammeln.

In der Tat kann dir eine Auszeit nach der Matura nicht nur einen kühlen Kopf verschaffen, sondern dir auch bei deiner Karriereplanung helfen. Verbringst du deine Auszeit mit sinnvollen Tätigkeiten wie Freiwilligenarbeit oder Praktika, wird dies auch von deinen späteren Arbeitgebern gerne gesehen.

Der Mut zur Lücke beweist deinem zukünftigen Arbeitgeber zudem auch, dass du dir ausreichend Zeit genommen hast, dir über deine beruflichen Ziele klar zu werden. Ausserdem machen dich die Fähigkeiten und Erfahrungen, die du dir während deiner Auszeit angeeignet hast, zu einem attraktiven Bewerber und erhöhen oftmals deine späteren beruflichen Chancen.

Gap Year: Mut zur Lücke

Um zu wissen, wie genau es nach der Matura weitergehen soll, musst du dir erst einmal Gedanken darüber machen, was du dir vom Leben erhoffst. Willst du international Karriere machen, dich ausreichend fortbilden, oder dich lieber im Inland für wohltätige Organisationen einsetzen? Um den passenden Weg für dich zu finden, kann eine Auszeit, auch bekannt als Gap Year, wertvolle Zeit zum Nachdenken verschaffen.

Doch ein Gap Year bringt noch weitere Vorteile mit sich. Für viele dient ein Gap Year auch als ideale Überbrückung bis zum Studienbeginn oder dem Karrierestart – es verschafft einem Zeit, etwas Einzigartiges zu erleben, wertvolle Erfahrungen zu sammeln, und dabei erwachsener zu werden.

Zu den beliebtesten Möglichkeiten für ein Gap Year zählt vor allem das Reisen. Viele Maturanten sehnen sich danach, ferne Länder wie Asien, Australien oder auch die USA zu erkunden und dabei zahlreiche Abenteuer zu erleben. Oft wird das Reisen zudem mit Freiwilligenarbeit, Praktika oder auch einem Sprachstudium verknüpft. Weitere interessante Bildungsprogramme und Möglichkeiten für ein Gap Year findest du hier.

Nach der Matura die richtige Entscheidung treffen

Wenn auch du dir unsicher darüber bist, was du nach der Matura tun sollst, dann lohnt es sich, erst einmal so viele Informationen wie möglich zu sammeln. Besuche Messen und Infoveranstaltungen in deiner Nähe, um dir über die verschiedenen Wege nach der Matura bewusst zu werden. Erkundige dich über Studiengänge, die dich interessieren, und durchstöbere Studienführern, um dir deine Wahl zu erleichtern.

Auch das Internet dient als wertvoller Ratgeber. Suche nach Auslands-Blogs, informiere dich über die Auswahlkriterien von Unternehmen, oder klicke dich durch die Webseiten von Universitäten und Fachhochschulen. Oftmals kann es auch helfen, sich mit Freunden oder Bekannten auszutauschen, die entweder ein Gap Year gemacht haben, oder bereits studieren oder arbeiten. Somit erhältst du nicht nur reale Einblicke über deine zahlreichen Möglichkeiten nach der Matura, sondern auch wertvolle Tipps.

Beliebte Möglichkeiten nach der Matura

Praktikum nach der Matura

Du weisst schon jetzt, welchen Berufszweig du später einmal nachgehen möchtest? Dann entscheide dich für ein Praktikum oder eine Berufsausbildung und sammele erste Arbeitserfahrungen in deinem Traumjob, knüpfe wichtige Kontakte und starte deine Karriere!

Studium nach der Matura

Ein Grossteil aller Maturanten entscheidet sich für ein Studium. Wenn auch du dich für diesen Werdegang entscheidest, solltest du dich frühzeitig über wichtige Dinge informieren. Dazu zählen beispielsweise was und wo du studieren willst. Hier findest du Hilfe bei deiner Entscheidung!

Reisen nach der Matura

Du willst nach der Matura erstmal deinen Horizont erweitern und viele neue Länder und deren Kulturen entdecken? Dann ist ein Auslandsjahr genau das Richtige für dich. Von Sprachaufenthalten und Work and Travel bis hin zu Au Pair Aufenthalten - deine Möglichkeiten sind vielzählig.