Chinesisch lernen

Chinesisch ist eine faszinierende und komplexe Sprache, die von über einer Milliarde Menschen weltweit gesprochen wird. Wenn Sie darüber nachdenken, eine neue Sprache zu lernen, könnte Chinesisch die richtige Wahl für Sie sein.

In diesem Leitfaden erfahren Sie, warum Sie Chinesisch lernen sollten, auf welche Herausforderungen Sie beim Lernen stoßen könnten, wie Sie die Sprache effektiv beherrschen und wie Sie am besten einen Chinesischkurs auswählen, der Ihren Bedürfnissen entspricht.

Ganz gleich, ob Sie Ihre beruflichen Chancen verbessern oder im Ausland studieren möchten, das Erlernen der chinesischen Sprache kann Ihnen viele Türen in Ihrem persönlichen und beruflichen Leben öffnen. In diesem Leitfaden werden wir Sie auf Ihrer Lernreise begleiten und Ihnen nützliche Informationen und praktische Tipps geben, damit Sie Ihre Ziele erreichen.

Chinesisch lernen mit EF

Artikel-Überblick

Sie möchten Chinesisch lernen?

Hier erfahren Sie, warum Sie EF für Ihren Chinesischkurs im Ausland wählen sollten.

Weltweiter Marktführer in internationaler Bildung

Hochmoderne Schule in Singapur

60 Jahre Erfahrung

All-Inclusive-Paket: Sprachkurs, Unterkunft und Verpflegung

24/7 Unterstützung, von der Planung bis zur Heimfahrt

Chinesisch in Singapur lernen

Warum Chinesisch lernen?

Chinesisch ist mit über 1 Milliarde Muttersprachlern die am weitesten verbreitete Sprache der Welt und die Amtssprache in China, Taiwan, Hongkong und Singapur. Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, eine neue Sprache zu lernen, ist Mandarin-Chinesisch eine ausgezeichnete Wahl.

China hat sich zu einer globalen wirtschaftlichen und politischen Supermacht entwickelt, was Chinesisch zu einer sehr gefragten Sprache in der Wirtschaft und in internationalen Beziehungen macht. Chinesischkenntnisse können daher sowohl in China als auch in anderen Teilen der Welt neue Beschäftigungsmöglichkeiten eröffnen, insbesondere in multinationalen Unternehmen, die nach Kandidaten suchen, die mit chinesischen Partnern Geschäfte aushandeln können.

Die Beherrschung der chinesischen Sprache ist nicht nur aus geschäftlicher Sicht nützlich, sondern kann auch eine einzigartige und bereichernde kulturelle Erfahrung darstellen. Die chinesische Kultur ist uralt und komplex, mit einer tausendjährigen Geschichte von Kunst, Philosophie, Literatur, Wissenschaft und Technologie. Das Erlernen der chinesischen Sprache kann eine neue Perspektive auf die chinesische Kultur eröffnen, die es Ihnen ermöglicht, ihre Bräuche und Traditionen besser zu verstehen und ihre Schönheit zu schätzen.

5 Vorteile vom Chinesisch lernen

Haben Sie noch Zweifel? Hier sind 5 Vorteile des Chinesischlernens, die Sie beim Erlernen anderer Sprachen nicht haben werden:

  1. Jobchancen: Chinesisch ist eine der gefragtesten Sprachen in der Geschäftswelt, insbesondere in den Bereichen Handel und International Relations. Ausserdem hat sich China zu einer globalen Wirtschaftssupermacht entwickelt, und viele multinationale Unternehmen suchen nach Bewerbern, die Chinesisch sprechen können, um mit chinesischen Partnern zu kommunizieren.

  2. Markterweiterung: Das Erlernen der chinesischen Sprache kann Ihnen helfen, Ihren Markt zu erweitern, da China das bevölkerungsreichste Land der Welt und eine der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften ist. Wenn Sie Chinesisch sprechen, können Sie Geschäftsbeziehungen aufbauen und neue Märkte erschliessen.

  3. Kulturelles Wissen: Die chinesische Kultur blickt auf eine Jahrtausende alte Geschichte zurück, und ein Studium der chinesischen Sprache kann zu einem besseren Verständnis der chinesischen Kunst, Literatur und Philosophie beitragen. Ausserdem ist Chinesisch eine tonale Sprache, was bedeutet, dass ein und dasselbe Wort je nach Intonation eine andere Bedeutung haben kann. Das Erlernen der Sprache kann also zu einem besseren Verständnis der chinesischen Kultur beitragen.

  4. Reisen: Wenn Sie vorhaben, nach China zu reisen, kann Ihnen das Erlernen der chinesischen Sprache helfen, sich mit den Einheimischen zu verständigen und die chinesische Kultur auf authentische Weise zu erleben. Ausserdem gibt es in China eine Vielzahl von Touristenzielen, von der Grossen Mauer bis zum Himmelstempel, und wenn Sie Chinesisch sprechen können, wird Ihre Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis. An einigen weniger besuchten oder ländlicheren Zielen sprechen viele Einwoner auch kein Englisch, sodass Chinesischkenntnisse dort vieles vereinfachen.

  5. Persönliche Entwicklung: Das Erlernen einer neuen Sprache kann eine Erfahrung des persönlichen Wachstums sein. Das Erlernen der chinesischen Sprache kann dazu beitragen, das Gedächtnis, die Konzentration und die Problemlösungsfähigkeiten zu verbessern. Darüber hinaus kann das Erlernen einer neuen Sprache eine Möglichkeit sein, neue Menschen kennenzulernen und Freundschaften mit Menschen aus anderen Kulturen zu schliessen.

Wie man Chinesisch lernen kann

Wenn Sie daran interessiert sind, Chinesisch zu lernen, gibt es viele Möglichkeiten, damit zu beginnen. Einer der effektivsten Wege, Chinesisch zu lernen, ist die Immersion. Wenn Sie sich rund um die Uhr mit Chinesen umgeben, entweder durch eine Reise nach China oder indem Sie zu Hause eine Immersionsumgebung schaffen, können Sie Ihre Fortschritte beim Erlernen der Sprache erheblich beschleunigen.

Hier sind einige einfache Schritte, um zu Hause eine Umgebung zu schaffen, in der man in die chinesische Sprache eintauchen kann:

  1. Um Chinesisch zu lernen, können Sie damit beginnen, die Spracheinstellungen Ihres Telefons, Laptops oder anderer Geräte auf Chinesisch umzustellen. Auf diese Weise kommen Sie täglich mit der Sprache in Berührung und können leicht neue Vokabeln lernen.

  2. Um Ihr Verständnis und Ihr Hörverständnis für Chinesisch zu verbessern, können Sie sich chinesische Filme oder Fernsehsendungen mit italienischen oder englischen Untertiteln ansehen. Beginnen Sie mit deutschen oder englischen Untertiteln und wechseln Sie dann nach und nach zu chinesischen Untertiteln.

  3. Wenn Sie beim Sport, beim Hausputz oder auf Reisen chinesische Musik, Podcasts oder Hörbücher hören, können Sie sich an den Klang und den Rhythmus der chinesischen Sprache gewöhnen und Ihr Hörverständnis verbessern. Beginnen Sie mit Liedern mit klarer Aussprache und langsamem Rhythmus und gehen Sie dann zu komplexerem Material über.

Um Ihre Ziele beim Chinesischlernen zu erreichen, ist es wichtig, sich konkrete, erreichbare Ziele zu setzen, z. B. eine Sprachprüfung zu bestehen oder ein Gespräch mit einem Muttersprachler zu führen.

Wenn Sie Ihre Fortschritte im Auge behalten, können Sie feststellen, in welchen Bereichen Sie sich verbessern müssen. Sie können auch Sprachlern-Apps verwenden oder ein Tagebuch führen, um neue Vokabeln und Grammatikregeln festzuhalten.

Beginnen Sie Ihre Reise zum Chinesisch lernen hier

Herausforderungen beim Chinesisch lernen

Das Erlernen der chinesischen Sprache birgt einige Herausforderungen, vor allem für diejenigen, die Sprachen sprechen, die grammatikalisch und phonetisch sehr weit voneinander entfernt sind (wie Chinesisch und Deutsch):

  • Das Schriftsystem: Chinesisch verwendet ein zeichenbasiertes Schriftsystem, das zu lernen viel Zeit und Mühe erfordert. Es gibt über 50.000 Schriftzeichen, aber nur etwa 3.500 sind allgemein gebräuchlich. Das Erlernen der Schriftzeichen erfordert Zeit, Ausdauer und Geduld.
  • Aussprache: Die Aussprache des Chinesischen unterscheidet sich stark von der europäischer Sprachen und kann für Anfänger schwierig sein. Die chinesische Sprache ist tonal, was bedeutet, dass die Aussprache eines Wortes seine Bedeutung verändert. Es gibt vier Haupttöne und einen neutralen Ton, der für Anfänger schwer zu unterscheiden sein kann.
  • Grammatik: Die Grammatik des Chinesischen kann sich stark von der europäischer Sprachen unterscheiden. Zum Beispiel gibt es im Chinesischen keine Verbkonjugationen, was die Grammatik zwar etwas vereinfacht, aber für Sprecher von Sprachen mit vielen Verbkonjugationen schwer zu verstehen sein kann.
  • Hörverstehen: Chinesisch kann einem Anfänger schnell und verwirrend erscheinen. Chinesische Akzente und Dialekte können sich stark vom Standard-Mandarin, der offiziellen Form des Chinesischen, unterscheiden. Es gibt viele Nuancen und Redewendungen, die für einen Anfänger schwer zu verstehen sind.
  • Immersion: Das vollständige Eintauchen ist für das Erlernen jeder Sprache von grundlegender Bedeutung, und Chinesisch ist da keine Ausnahme. Die meisten Menschen, die nicht in China leben, haben jedoch Schwierigkeiten, eine authentische Immersionsumgebung zu finden. Dies kann es erschweren, Chinesisch zu lernen und ein tieferes Verständnis der chinesischen Kultur zu erlangen.

Chinesisch zu lernen kann eine Herausforderung sein, aber mit dem richtigen Engagement und der Hilfe von qualifizierten Lehrern und Sprachressourcen ist es möglich, diese Schwierigkeiten zu überwinden.

Wie man beim Chinesisch lernen motiviert bleibt

Die Motivation beim Erlernen der chinesischen Sprache aufrechtzuerhalten, kann eine Herausforderung sein, besonders wenn Sie auf Schwierigkeiten stossen oder nur langsam vorankommen. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, die Motivation während des Lernens aufrechtzuerhalten:

  • Legen Sie Ihre Ziele fest und behalten Sie sie im Auge: Es ist wichtig, sich konkrete und realistische Ziele zu setzen, um sich daran zu erinnern, warum Sie Chinesisch lernen. Vielleicht möchten Sie eine bestimmte Anzahl chinesischer Schriftzeichen lesen können oder in der Lage sein, eine einfache Unterhaltung mit einem Muttersprachler zu führen.
  • Suchen Sie sich einen Lernpartner: Wenn Sie sich einen Lernpartner oder Lehrer suchen, der Chinesisch leidenschaftlich und kompetent beherrscht, haben Sie die Möglichkeit, die Sprache zu üben und Ihre Konversationsfähigkeiten zu verbessern.
  • Schaffen Sie eine motivierende Lernumgebung: Versuchen Sie, das Erlernen der chinesischen Sprache unterhaltsam und interessant zu gestalten. Sehen Sie sich zum Beispiel chinesische Filme an oder hören Sie chinesische Lieder, besuchen Sie chinesische Kulturveranstaltungen oder schliessen Sie sich Konversationsgruppen an.
  • Behalten Sie Ihre Fortschritte im Auge: Das Führen eines Tagebuchs oder Protokolls über Ihre Fortschritte beim Erlernen der Sprache kann Ihnen helfen, motiviert zu bleiben und Bereiche zu erkennen, an denen Sie noch arbeiten müssen.
  • Nutzen Sie Online-Ressourcen: Es gibt viele Apps und Websites, mit denen Sie Chinesisch auf unterhaltsame und interaktive Weise lernen können. Sie können das Lernen der Sprache interessanter und motivierender machen.
  • Erinnern Sie sich daran, warum Sie angefangen haben: Wenn Sie sich daran erinnern, warum Sie sich entschlossen haben, Chinesisch zu lernen, kann Ihnen das helfen, in schwierigen Zeiten motiviert zu bleiben. Vielleicht möchten Sie Ihre beruflichen Möglichkeiten erweitern, mehr über die chinesische Kultur erfahren oder einfach eine persönliche Herausforderung annehmen.

Denken Sie daran, dass das Erlernen einer neuen Sprache Zeit und Engagement erfordert, aber wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie motiviert bleiben und effektiv und nachhaltig Chinesisch lernen.

Wie man sein Chinesischlevel misst

Die Messung der eigenen Chinesischkenntnisse kann nützlich sein, um Ihre Fortschritte selbst zu überwachen und Bereiche mit Verbesserungsbedarf zu ermitteln. Einer der anerkanntesten Tests für Chinesisch-Kenntnisse ist der Chinese Proficiency Test (HSK).

Chinesischer Eignungstest (HSK)

Der Chinese Proficiency Test (HSK - Hanyu Shuiping Kaoshi) ist ein Sprachtest für die chinesische Sprache. Der Test bewertet das Hörverstehen, das Lesen und das Schreiben in der chinesischen Sprache auf verschiedenen Stufen, von HSK Stufe 1 (niedrigste Stufe) bis HSK Stufe 6 (höchste Stufe). Der Test ist weltweit anerkannt und kann für diejenigen nützlich sein, die in China arbeiten oder an einer chinesischen Universität studieren möchten.

Darüber hinaus wird der Test häufig verlangt, um den Wohnsitz dauerhaft nach China zu verlegen. Der Test wird in verschiedenen Teilen der Welt angeboten, darunter in einigen europäischen, asiatischen und nordamerikanischen Ländern.

Es gibt auch Online-Sprachtests und Sprachaustauschprogramme, mit denen Sie Ihre Fähigkeiten im Sprechen, Hören, Lesen und Schreiben von Chinesisch testen können. Wählen Sie die für Sie am besten geeignete Methode und beginnen Sie noch heute damit, Ihr Chinesisch-Niveau zu ermitteln!

Wie man einen guten Chinesischkurs auswählt

Die Wahl des richtigen Kurses, um Chinesisch zu lernen, mag wie eine schwierige Entscheidung erscheinen, aber es gibt mehrere Möglichkeiten, aus denen Sie wählen können. Sie müssen Ihren Lernstil, Ihre Ziele und natürlich Ihr Budget berücksichtigen:

  • Sprachschulen: Die Teilnahme an einem Chinesischkurs, der von einer Sprachschule wie EF Education First in Singapur angeboten wird, kann eine intensive und effektive Lernerfahrung bieten. Diese Kurse sind auf die Bedürfnisse von Schülern aller Niveaus zugeschnitten und können kulturelle Aktivitäten und Ausflüge zur Ergänzung des Sprachunterrichts beinhalten.
  • Prüfungsvorbereitungskurse: Wenn Sie Ihre Chinesischkenntnisse zu Arbeits- oder Studienzwecken nachweisen müssen, kann es sich lohnen, an Prüfungsvorbereitungskursen wie dem HSK (Hanyu Shuiping Kaoshi) oder BCT (Business Chinese Test) teilzunehmen. Diese Kurse konzentrieren sich auf die spezifische Prüfungsvorbereitung und können Ihnen helfen, Ihre Sprachkenntnisse gezielt zu verbessern. Kontaktieren Sie uns, um mehr darüber zu erfahren.
  • Online-Ressourcen und -Apps: Für Chinesischlernende gibt es viele Online-Ressourcen und -Apps, von kostenlosen bis hin zu kostenpflichtigen, die interaktive Übungen, Podcasts und Videos für Lernende verschiedener Niveaus anbieten. Seriöse Websites und Kulturinstitute bieten umfassende und effektive Online-Kurse an, die es den Lernenden ermöglichen, die Lernerfahrung an ihre eigenen Bedürfnisse und Vorlieben anzupassen.
  • Sprachaustauschprogramme: Die Teilnahme an Sprachaustauschprogrammen kann sehr nützlich sein, um die eigenen Sprech- und Hörfähigkeiten mit chinesischen Muttersprachlern zu verbessern und ein Echtzeit-Feedback zu erhalten. Darüber hinaus können Sprachaustauschprogramme einzigartige kulturelle Einblicke bieten und neue Perspektiven auf die zu erlernende Sprache eröffnen.
  • Selbststudium: Es führt leider kein Weg daran vorbei: Chinesisch auf eigene Faust zu lernen ist sehr komplex. Es gibt jedoch mehrere Möglichkeiten, wie z. B. die Verwendung von Lehrbüchern, Grammatikleitfäden, Lesematerial und das Anschauen chinesischer Medien. Diese Hilfsmittel können helfen, Wortschatz, Verständnis und Aussprache zu verbessern. Darüber hinaus kann die Suche nach muttersprachlichen Gesprächspartnern eine gute Gelegenheit sein, die eigenen Sprachkenntnisse zu verbessern.

Besonders effektiv sind diese Methoden natürlich, wenn Sie sie miteinander kombinieren. So könnten Sie zum Beispiel mit dem Selbststudium beginnen, bevor Sie Chinesisch im Ausland weiterlernen und nach anschliessender Vorbereitung eine Prüfung ablegen oder ein Praktikum oder Auslandsstudium antreten.

Ich hätte niemals erwartet, dass sich meine Sprachkenntnisse so schnell verbessern! Obwohl Chinesisch ganz schön kompliziert ist, hat man dank des tollen Lehrpersonals von EF schnell das Selbstbewusstsein und die Kenntnisse, um Gespräche zu führen.

Marlene, EF Singapur

Chinesisch lernen mit EF

Wir bei EF glauben, dass Chinesisch lernen nicht nur eine akademische und sich wiederholende Aktivität sein sollte, sondern ein spannendes und fesselndes Abenteuer. Mit unseren hochqualifizierten und leidenschaftlichen Lehrern tauchen Sie in eine fesselnde Lernumgebung ein, die auf Ihre spezifischen Bedürfnisse und Ihren einzigartigen Lernstil zugeschnitten ist.

Wählen Sie aus einer breiten Palette von Kursen, von Intensivkursen bis hin zur Prüfungsvorbereitung, um Ihre Ziele zu erreichen und Ihre Kenntnisse der chinesischen Sprache zu vertiefen. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, Ihre Chinesisch-Lernreise mit uns zu beginnen. Klicken Sie unten für weitere Informationen über unsere Chinesischkurse in Singapur.

Chinesisch lernen in Singapur

Tauchen Sie ein in die Welt der chinesischen Kultur, Geschichte und Tradition und lernen Sie die am weitesten verbreitete Sprache der Welt mit EF in Singapur.

Mehr erfahren

Häufig gestellte Fragen zum Chinesischlernen

EF setzt seit 1965 den Massstab beim Erlernen einer Sprache im Ausland. Innovation, Qualität und Sicherheit stehen im Mittelpunkt unserer Tätigkeit. Dadurch hat EF das Vertrauen weltweit anerkannter Organisationen gewonnen.

50

Jahre Erfahrung mit internationalen Bildungsprogrammen

26

Mitgliedschaften bei internationalen Branchenorganisationen

400+

Schulen und Büros weltweit