UNSERE SCHULEN HABEN GEÖFFNET! Rufe uns an für aktuelle Verfügbarkeiten

Nach dem Studium ins Ausland

Nach dem Studium ins Ausland – das ist der Traum von vielen Studienabgängern. Doch wie kann man den Auslandsaufenthalt effektiv nutzen? Wir zeigen dir die besten Möglichkeiten für ein Gap Year nach dem Bachelor.

Gap Year nach dem Bachelor: Auslandspraktikum, Sprachreise & Co.

Viele Studenten sehnen sich danach, nach dem erfolgreichen Bachelor Studium ins Ausland zu gehen. Vor allem durch die Bologna-Reform und das damit verbundene zweistufige Studiensystem ist ein Gap Year nach dem Bachelor und vor dem Master ein idealer Weg, sich eine Auszeit für einen längeren Auslandsaufenthalt zugönnen.

Nur durch die Welt zu reisen oder am Strand zu entspannen wird jedoch keinen potenziellen Arbeitgeber beeindrucken. Stattdessen sollte für den Auslandsaufenthalt nach dem Studium eher an ein Auslandspraktikum, Freiwilligenarbeit oder auch einen weiterbildenden Sprachkurs gedacht werden. 

Wenn auch du ein Gap Year nach deinem Bachelor Abschluss machen möchtest, dir jedoch nicht sicher bist, welche Möglichkeiten du hast, dann bis du bei EF genau richtig. Wir helfen dir dabei, deinen perfekten Auslandsaufenthalt nach dem Studium zu planen.

Nach dem Studium ins Ausland

EF Sprachenjahr

16 + Jahre
6, 9 oder 11 Monate
Langzeit-Sprachaufenthalt in einer festen Klasse, optional mit Praktikum oder Sprachdiplom. Ihr Weg zur Mehrsprachigkeit.
Destination: EnglandUSAKanadaMaltaAustralienIrlandNew ZealandSingapurSüdafrikaSpanienCosta RicaFrankreichItalienChinaJapanKoreaV.A.E.

EF Sprachaufenthalte

18 - 25 Jahre
2-24 Wochen
An 50 akkreditierten EF Schulen im Ausland erfolgreich eine von 10 Sprachen lernen. Kursbeginn ist jeden Montag.
Destination: EnglandUSAKanadaMaltaAustralienIrlandNew ZealandSingapurSüdafrikaSpanienCosta RicaFrankreichItalienChinaJapanKoreaV.A.E.

EF Sprachaufenthalte

25 + Jahre
1-24 Wochen
Fördern Sie Ihre Karriere mit personalisierten Sprachkursen in den spannendsten Städten der Welt. Für Erwachsene und Berufstätige. 
Destination: EnglandUSAKanadaMaltaAustralienIrlandNew ZealandSingapurSüdafrikaSpanienCosta RicaFrankreichItalienChinaJapanKorea

Cultural Care Au Pair

18 - 26 Jahre
1-2 Jahre
Den amerikanischen Traum als Au Pair bei einer Gastfamilie erleben – inkl. Unterkunft, Verpflegung, Flug & Taschengeld!
Destination: USA

Warum lohnt es sich, nach dem Studium ins Ausland zu gehen?

Während sich bislang vor allem Maturanten eine Auszeit gegönnt haben, erfreut sich mittlerweile auch das Gap Year nach dem Bachelor an immer mehr Beliebtheit. Wer diese Zeit im Ausland auf kreative Weise nutzt, kann nicht nur seinen Lebenslauf aufwerten, sondern auch die zukünftigen Berufschancen deutlich verbessern. Zu den weiteren Vorteilen gehören auch:

  • Du orientierst dich neu: Ein Auslandsaufenthalt nach dem Studium gibt dir die Möglichkeit, neue Länder und deren Kultur zu erkunden. Somit entwickelst du ein interkulturelles Verständnis und wirst lernen, komplexe Probleme und unbekannte Alltagssituationen besser zu meistern.
  • Du baust ein internationales Netzwerk auf: Ein Gap Year nach dem Studium ist der ideale Weg, um neue Menschen aus aller Welt kennenzulernen. Egal ob du im Ausland lernen, studieren oder auch arbeiten möchtest – du wirst garantiert wertvolle Kontakte sammeln, die sich für dein späteres Berufsleben bezahlt machen werden.
  • Du verbessert deine Sprachkenntnisse: Egal ob du für ein paar Wochen, Monate oder auch ein ganzes Jahr nach deinem Studium ins Ausland gehst, bei deinem Gap Year wirst du die einmalige Möglichkeit haben, deien vorhandenen Sprachkenntnisse zu verbessern oder gar eine komplette neue Fremdsprache zu erlernen.
  • Ideale Vorbereitung für den Master & Beruf: Egal ob du nach deinem Gap Year ein Masterstudium absolvieren oder doch lieber gleich ins Berufsleben treten möchtest, ein Auslandsaufenthalt wird von vielen Universitäten und Arbeitgebern als äusserst positiv angesehen.

Möglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt nach dem Studium

Nach dem Bachelor bzw. nach dem Studium gibt es mehrere Möglichkeiten einen Aufenthalt im Ausland zu verbringen:

Auslandspraktikum nach dem Bachelor

Vor allem das Auslandspraktikum nach dem Bachelor ist ein Dauerbrenner bei frischgebackenen Hochschulabsolventen. Es gibt dir die Möglichkeit, verschiene Berufsbranchen zu erkunden, wertvolle interkulturelle Kompetenzen zu erlangen und gleichzeitig auch ein neues Land intensiv zu erkunden. Ein weiter Vorteil von einem Praktikum im Ausland nach dem Bachelor ist zudem auch die gesicherte Bezahlung. 

Sprachreise nach dem Bachelor

Wenn du bei deinem Auslandsaufenthalt nach dem Studium nicht zwingend arbeiten, aber dennoch gerne ein neues Land erkunden möchtest, dann ist eine Sprachreise ideal.

Egal ob nur zwei Wochen oder auch ein ganzen Jahr, bei EF kannst du neben Englisch auch zehn weitere Weltsprachen an über 50 spannenden Destinationen weltweit erlernen. Falls du dich nicht nur für ein Reiseziel entscheiden kannst, hast du bei uns auch die Option, deinen Auslandsaufenthalt in gleich drei Ländern deiner Wahl zu verbringen. Somit kannst du nicht nur fremde Kulturen erleben, sondern auch neue Menschen kennen lernen und deine Fremdsprachenkenntnisse perfektionieren.

Work & Travel nach dem Bachelor

Auch Work and Travel bietet eine gute Option, Arbeitserfahrung im Ausland zu sammeln und gleichzeitig ein fremdes Land zu erkunden. Bei dieser Option kommst du im Ausland zahlreichen Gelegenheitsjobs nach – besonders beliebt sind hier Farmarbeit, Hotel-Jobs oder auch Kellnern in Restaurants.

Beliebte Reiseziele sind für diese Auslandsaufenthalt-Option vor allem die USA, Kanada, Australien und Neuseeland. Aber Vorsicht – ein Work and Travel Visum erhältst du für Ozeanien nur bis 30 Jahre; für Kanada bis 35 Jahre.

Ein Gap Year während des Studiums

 Die Zeit zwischen Bachelor und Master eignet sich ideal für einen Auslandsaufenthalt, doch wenn du finanziell profitieren möchtest, solltest du über ein Gap Year während des Studiums nachdenken. Lege zum Beispiel ein Urlaubssemester ein, denn dies hat den grossen Vorteil, dass dein Studentenstatus erhalten bleibt und du so von zahlreichen Ve