Sprachaufenthalt Spanisch

Sprachaufenthalt Spanisch
4.5
1155
(1’155 bewertungen)
4.5

Es gibt keinen besseren Weg, Spanisch selbstsicher sprechen zu lernen als auf einem Sprachaufenthalt im Ausland. Alle unsere Kurse, von Barcelona bis Costa Rica, kombinieren klassischen Sprachunterricht mit praktischer Anwendung - etwa bei Ausflügen, Sport oder Kulturevents. Somit erlebt man die Kultur des Gastlandes ganz aus der Nähe. Egal, ob Spanisch für die Schule, das Studium oder den Beruf - wir haben den passenden Spanisch-Sprachkurs!

EF Sprachaufenthalte

10 - 19 Jahre
2-24 Wochen
Sprachen lernen im Ausland auf einer Individualreise mit flexibler Dauer oder einer All-inclusive-Gruppenreise mit einem Kursleiter.
Destination: SpanienCosta Rica

EF Sprachaufenthalte

19 - 25 Jahre
2-24 Wochen
An 50 akkreditierten EF Schulen im Ausland erfolgreich eine von 10 Sprachen lernen. Kursbeginn ist jeden Montag.
Destination: SpanienCosta Rica

EF Sprachaufenthalte

25 + Jahre
1-24 Wochen
Fördern Sie Ihre Karriere mit personalisierten Sprachkursen in den spannendsten Städten der Welt. Für Erwachsene und Berufstätige. 
Destination: SpanienCosta Rica

EF Sprachenjahr

16 + Jahre
6, 9 oder 11 Monate
Langzeit-Sprachaufenthalt in einer festen Klasse, optional mit Praktikum oder Sprachdiplom. Ihr Weg zur Mehrsprachigkeit.
Destination: SpanienCosta Rica

Unsere Programme an beliebten Destinationen

Was bringt es mir, Spanisch beim Sprachaufenthalt zu lernen?

Spanisch ist eine Weltsprache

Spanisch gilt als eine der am weitesten verbreiteten Weltsprachen. Mit 463 Millionen ist es nicht nur eine der Sprachen mit den meisten Muttersprachlern, sondern ist auch darüber hinaus weltweit beliebt. Insgesamt sprechen 75 Millionen Menschen Spanisch als Zweitsprache. Beherrschen Sie es, so können Sie sich sowohl in Lateinamerika als auch in Ländern wie Spanien und den USA problemlos verständigen. Dies öffnet Ihnen die Türen zu einer unbekannten Welt, die mit neuen kulturellen Erfahrungen und spannenden Begegnungen auf Sie wartet.

Eine Spanisch Sprachreise hilft der Karriere

Spanisch zählt auch in der Arbeitswelt zu den wichtigsten Sprache der Welt. Wer international Karriere machen will, sollte also unbedingt die eigenen Spanischkenntnisse perfektionieren. Spanien und viele Länder in Lateinamerika, wie Mexiko, Kolumbien und Chile, sind häufig wichtige Geschäftspartner für international agierende Unternehmen - und bieten auch selbst einige weltweit erfolgreiche Unternehmen mit interessanten Jobangeboten.

Bei einem Sprachaufenthalt Spanisch an einer Schule im Ausland gelernt zu haben, garantiert nicht nur ein gutes Sprachlevel, sondern auch interkulturelle Kompetenzen, die bei Verhandlungen und Meetings äusserst nützlich sind. Missverständnisse bei Dingen wie Begrüssungen, Fristen und Terminen und der allgemeinen Kommunikation können so einfach vermieden werden. Wer also bei Bewerbungen aus der Masse herausstechen möchte, ist mit einem Spanischkurs im Ausland im Lebenslauf bestens bedient.

Persönliche Weiterentwicklung im Spanisch Sprachaufenthalt

Neben den Sprachkenntnissen wachsen Sie bei einem Aufenthalt an einer Spanisch Sprachschule auch charakterlich über sich selbst hinaus. Für jüngere Schüler ist es oft der erste Aufenthalt, bei dem sie alleine weit weg von Zuhause sind. Ihre Selbstständigkeit und Ihr Selbstbewusstsein, zum Beispiel beim Erfragen des Weges auf Spanisch oder dem Lösen von Problemen, werden hier einen deutlichen Auftrieb erfahren.

Aber auch für Erwachsene sind Spanisch Sprachkurse im Ausland eine tolle Gelegenheit, um persönlich an sich selbst zu arbeiten. Gerade für schüchterne Menschen ist es eine Erfahrung, die sie aus ihrer gewohnten Komfortzone herausführt. Gleichzeitig ist mit dem EF Team vor Ort und der offenen, geselligen Stimmung in den Sprachschulen genug Unterstützung vorhanden, um diese Herausforderung mit Freude und Neugier angehen zu können.

Neue Kontakte und Freundschaften durch gemeinsames Lernen

Ob berufliche Kontakte oder einfach gute Freundschaften mit interessanten Gleichaltrigen aus aller Welt - Sie werden reichlich Zeit haben, Menschen kennenzulernen. Dies hilft nicht nur Ihrem Spanischniveau und der Selbstsicherheit bei der Kommunikation, sondern bringt auch immer wieder lebenslange Verbindungen hervor. Viele unserer Teilnehmer sind noch Jahre nach ihrer Spanisch Sprachreise mit anderen Kursteilnehmern, ihren Gastfamilien oder sogar einheimischen Freunden in Kontakt!

Welche Möglichkeiten gibt es für Spanisch Sprachaufenthalte?

Ein grosser Vorteil ist die zeitliche Flexibilität und Gestaltungsfreiheit. Möchten Sie 2 Wochen als Sprachurlaub oder Sprachferien verbringen oder gleich ein ganzes Jahr lang Spanisch lernen? Wollen Sie lieber einen grösseren Anteil an Freizeit haben oder so viel und schnell wie möglich lernen? Liegt Ihr Fokus eher auf der Vorbereitung für eine Prüfung oder einen neuen Job? Für jede dieser Ziele bieten wir passende Spanischkurse im Ausland an.

Sie können aus einer Reihe an massgeschneiderten Spanisch Sprachreisen auswählen. Von Kurzeitaufenthalten bis hin zu Intensivkursen - die Auswahl ist gross und richtet sich von Schülern und Jugendlichen bis zu Erwachsenen und Senioren an alle Altersklassen und Bedürfnisse. Je nach Wunsch können Sie Ihren Spanisch Sprachkurs auch durch verschiedene Wahlfächer, wie etwa spanische Grammatik oder auch berufsspezifische Kurse, erweitern. Auch international anerkannte Sprachexamen wie DELE, Praktika und Freiwilligenarbeit können Ihre Spanisch Sprachreise auf Wunsch ergänzen. Wir garantieren Ihnen, dass Sie auf einem Ihnen zusagenden Weg mit EF im Nu spürbare Fortschritte erzielen.

Egal, für welche Variante Sie sich entscheiden: Unsere Spanisch Sprachaufenthalte im Ausland verbinden formalen Sprachunterricht und Lektionen zum jeweiligen Land mit Aktivitäten und viel Freizeit. Auf diese Weise können Sie die spanische Sprache in all ihren Facetten aufsaugen und durch die stetige, direkte Anwendung verbessern und neu gewonnene Sprachkenntnisse festigen. 

Warum mit einem EF Sprachaufenthalt Spanisch lernen?

Über 50 Jahre Erfahrung garantiert, dass auf EF ist in allen Phasen deiner Sprachreise Verlass ist. Wir versorgen Sie vor Ihrer Entscheidung für eine Destination und einen unserer Kurse mit allerhand Informationen - persönlich, online oder telefonisch. Bei der Buchung übernehmen wir den Grossteil der Organisation: die Unterkunft, den Kurs, die Ausflüge, die An- und Abreise und sogar die nötige Versicherung nehmen wir Ihnen gerne ab. So starten Sie entspannt und bestens vorbereitet in Ihren Spanisch Sprachaufenthalt. 

Sie sind ausserdem flexibel und hast auch im Falle von speziellen Wünschen, Änderungen oder einer Stornierung ein Team an Ihrer Seite, auf das Sie sich jederzeit verlassen können.

Vor Ort profitieren Sie von durch uns betriebene Sprachschulen. Wir setzen nicht auf Drittanbieter, sondern sind unabhängig von der Destination persönlich präsent, um Sie während Ihres Kurses optimal zu unterstützen. Die Ausflüge werden von uns geführt, ebenso die Unterkünfte. EF wählt persönlich die Gastfamilien aus und prüft diese regelmässig, um dir den bestmöglichen Aufenthalt zu ermöglichen. 

Häufig gestellte Fragen

Welche Destinationen gibt es für einen Spanischkurs im Ausland?

Die grössten muttersprachigen Bevölkerungen finden Sie in Spanien und Ländern in ganz Lateinamerika. Daher bieten wir unsere Spanisch Sprachaufenthalte an Traumdestinationen wie Barcelona, Málaga und Playa Tamarindo in Costa Rica an.

Welches dieser Reiseziele Ihnen am ehesten zusagt, hängt selbstverständlich auch an Ihren persönlichen Umständen. In Barcelona bestaunen Sie Sehenswürdigkeiten wie die Sagrada Família oder Parc Güell, probieren klassisch spanische Gerichte in den trendigsten Lokalen der Stadt und gönnen sich Pausen vom Stadtleben am Strand.

In Málaga leben Sie dagegen in einer lebhaften Kulturhochburg, die vor Events, Clubs und Restaurants geradezu platzt. Die wunderschönen Sandstrände der Costa del Sol erstrecken sich über viele palmengesäumte Kilometer und bieten Ihnen die Möglichkeit, sich im Kajak oder auf dem Jetski auf Erkundungstouren zu begeben.

Wenn Sie Spanisch lieber gleich auf einem anderen Kontinent lernen möchten, wird Costa Rica Sie grenzenlos begeistern. Das tropische Land zwischen der Karibik und dem Pazifik hält reichlich Abenteuer für Sie bereit. Playa Tamarindo an der pazifischen Küste wird Sie sofort mit seinem warmen Gemüt und der wunderschönen Szenerie in den Bann ziehen. Outdoor-Sportarten wie Reisen, Schnorcheln und Surfen stehen auf einem Spanisch Sprachaufenthalt ebenso auf der Liste wie Nachmittage an den weissen Stränden oder Ausflüge in den Regenwald.

Kann ich mir Spanisch selbst beibringen?

Ob mit spanischen Serien, kostenlosen Grammatikübungen oder traditionellen Vokabellisten, es gibt unzählige Möglichkeiten, um online etwas Spanisch aufzuschnappen. Wenn Sie jedoch fliessend Spanisch lernen möchten, müssen Sie regelmässig in der Sprache kommunizieren. Auch ist es wichtig, dass Sie von jemandem auf muttersprachlichen Niveau korrigiert werden, damit sich einschleichende Fehler kein fester Bestandteil Ihres Sprachgebrauchs werden. 

Kurse um Fremdsprachen zu erlernen gibt es in allen möglichen Varianten: online, bei Abendkursen, zu Hause oder im Ausland. Wenn Sie jedoch wirklich Spanisch sprechen lernen möchten, dann sollten Sie sich für einen Kurs im Ausland entscheiden. Bei einem Sprachaufenthalt Spanisch zu lernen und Tag und Nacht dazu gezwungen zu sein, sich in der Fremdsprache zu verständigen, bringt schnell die gewünschten Ergebnisse.

Wie fange ich am besten an, Spanisch zu lernen?

Für den Anfang kann es natürlich hilfreich sein, sich online mit kostenlosen Übungen mit den Grundlagen vertraut zu machen. Apps wie EF Hello sind dafür sehr nützlich. Auch ist es gut, sich an die Sprachmelodie und Schreibweise zu gewöhnen, indem Sie sich täglich mit spanischen Büchern, Podcasts, Filmen oder Musik umgibst. 

Wenn Sie direkt einen grossen Satz nach vorne machen möchten, sollten Sie sich für einen Spanisch Sprachkurs im Ausland entscheiden. Dort werden Sie ins kalte Wasser geworfen und müssen im Unterricht Gelerntes direkt im Alltag anwenden, um sich zurechtzufinden. Wichtige Vokabeln, lustige Redewendungen und die korrekte Aussprache werden Ihnen so deutlich einfacher im Gedächtnis bleiben.

Zusammen mit interessanten Ausflügen und dem Austausch in der Gruppe erhalten Sie so von Tag eins an ein tiefes und gleichzeitig unterhaltsames Lernerlebnis.

Eignet sich ein Spanisch Sprachkurs für Anfänger?

Sie können auch als absoluter Anfänger ohne Vorkenntnisse einen Spanisch Sprachaufenthalt machen. Sie brauchen sich dabei keine Sorgen zu machen, dass das Sprachniveau in einem solchen Spanischkurs zu hoch oder niedrig für Sie ist. Wir stufen Ihr Sprachniveau zu Beginn mithilfe eines Tests ein und weisen Sie dann einer passenden Lerngruppe zu.

Auf diese Weise fühlen Sie sich weder über- noch unterfordert und erreichen Ihre Lernziele in einem für Sie angenehmen Tempo. Falls Sie schneller als erwartet Fortschritte machen oder nicht gut mitkommen, können Sie mit dem Team vor Ort über einen Wechsel in eine andere Unterrichtsgruppe sprechen. 

Kann man in 3 Monaten Spanisch lernen?

Absolut! Dank unserer eigens entworfenen Lernmethode können wir Ihnen bei regelmässigem Besuchen der Unterrichtslektionen garantieren, dass Sie alle 6 Wochen ein neues Sprachniveau erreichen. Wenn Sie als Anfänger auf Sprachniveau A1 (erste Grundsprachkenntnisse) starten, ist es also durchaus möglich, Ihr Spanisch innerhalb von 3 Monaten auf die Sprachstufe B1 (gute Sprachkenntnisse) zu heben.

Natürlich werden Sie in einem Intensivkurs über mehrere Monate hinweg mehr Fortschritte machen als bei einem zweiwöchigen Sprachaufenthalt, aber Sie werden trotzdem überrascht sein, wie sehr sich Ihr Spanisch schon nach kürzester Zeit im Ausland verbessert. 

Was macht eine Spanisch Sprachschule so effektiv?

Ob Spanien oder Costa Rica, die von uns betriebenen Sprachschulen entsprechen alle den neusten Lernstandards. Sie verfügen über eine grosszügige Ausstattung, die es Ihnen erlaubt, Ihr Spanisch mithilfe von innovativen Technologien zu verbessern. Da der Austausch und Spass in der Gruppe bei uns Teil der Erfahrung sind, erlauben es Ihnen destinationsabhängige Gemeinschaftsbereiche wie der Pool, die Sonnenterrasse oder die Lounge mit Spielkonsolen, neue Freundschaften auf Spanisch zu pflegen.

Wir legen ausserdem Wert darauf, dass Sie ausserhalb des Unterrichts schnell mitten im Geschehen sind. Daher liegen unsere akkreditierten Spanisch Sprachschulen stets in der Nähe von lokalen Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten, Attraktionen und öffentlichen Transportmitteln. So können Sie sich bei Ihrem Sprachaufenthalt auch nach dem Unterricht oder den geführten Ausflügen auf Erkundungstour begeben.

Wie viel kostet es, Spanisch im Ausland zu lernen?

Das hängt ganz von Ihrem gewählten Programm, der Destination und der Reisezeit ab. Aufgrund der Reisekosten ist Costa Rica beispielsweise teurer als einen Spanisch Sprachaufenthalt in Barcelona oder Málaga. Hinzu kommen bei längeren Aufenthalten in Ländern wie Costa Rica auch Dinge wie Visumsgebühren.

Je nach Kurs sind gewisse Extras wie die Unterkunft in einer Gastfamilie, teils mit Verpflegung, und bestimmte Touren und Events bereits mit inbegriffen. Sie sollten aber für Shopping, Restaurantbesuche oder Ausflüge je nach Präferenz etwas Budget einplanen. Unser Team berät Sie gerne, wie viel Sie insgesamt einplanen sollten. Genauere Details zu saisonalen Preisen und den enthaltenen Extras finden Sie in unserer kostenlosen Broschüre für Spanisch Sprachreisen.